Ausbildung zum holistischen The Work Coach


Willst du frei-sein? 
Willst du die Wahrheit kennen lernen...
über dich, die anderen und die Welt?


Mit diesen Fragen begrüßen wir dich – und auch Katie tat dies oft in Live-Veranstaltungen.
Nimm dir einen Moment in Stille und prüfe, was dein Herz jetzt zu diesen Fragen sagt? Wenn dein Herz die beiden Fragen mit einem klaren, eindeutigen "JA" beantworten kannst, dann bist du bei uns richtig. Für solche Menschen haben wir ein riesig tolles Angebot - eine unglaublich tiefgehende "Ausbildung".

Wenn du den ehrlichen Wunsch zu wachsen in die spürst, und den Wunsch hast, an dir zu innerlich arbeiten, dann können wir dir unzählige interessante Dinge zeigen. Da gibt es wirklich viel zu lernen, zu üben und auszuprobieren. Dann laden wir dich zu der spannendsten Reise im Leben ein:
die Reise zu deinem wahren Ich, zum Herzen.

Die Work in dir lebendig werden lassen...

Die meisten Teilnehmer dieser Ausbildung machen so eine Ausbildung in erster Linie für ihr eigenes Wachstum. Wir glauben, dass ein "authentischer Coach" nur darin Begleiten kann und das weitergeben kann, was er für sich selber verwirklicht hat. Eine reine "Coaching-Technik" kann nur sehr begrenzt helfen und besitzt keine "authentische Kraft". 

Mit Hilfe dieses Seminars du kannst die Work noch mehr in dir lebendig werden lassen. Du kannst den Geist von The Work erfahren und in dir verwurzeln. Wir begleiten dich darin die tiefer-liegenden Strukturen erfahrbar zu machen. Das ist nicht immer ein leichter Weg, doch er zahlt sich vielfach aus, wenn du ihn später selber gehst - nach der Ausbildung, wenn es erst richtig losgeht. Es ist wie beim Führerschein: mit der bestandenen Abschluss-Prüfung geht es erst richtig los…
 
 

Ausprobieren & üben, Fragen-stellen, "Fehler"-machen und wachsen.  Alles kombiniert mit dem loslassen eigener Themen.

Der Schwerpunkt der Ausbildungsseminare liegt beim Vertiefen von The Work. Intensives Ausprobieren, jede Menge Fragen-stellen und riskieren "Fehler" zu machen. 

Es gibt reichlich inhaltlichen Input. Mit dem Input beginnst du schon im Seminar und später in den Vertiefungszyklen das Gelernte in die Praxis umzusetzen. In diesen Sessions mit anderen Teilnehmern hast du die Gelegenheit alles auszuprobieren und zu üben. 

Und bist eingeladen deinen eigenen Ideen und Impulsen Raum zu geben. Etwa alle 4 Wochen treffen wir uns auf Zoom und tauschen uns aus, besprechen die Fragen oder Erfahrungen aus den Sessions. 



Kleine Gruppen - große Lernwirkung: max. 8 Teilnehmer

Auch wegen der kleinen Gruppen und auch, weil wir es wichtig finden, gibt in unseren Seminaren viel Raum für Fragen und Teilen der eigenen Einsichten und der eigenen Prozesse. Die Ausbildungen bei uns sind sehr intensiv - für "Verstecken" ist hier wenig Raum. Es geht darum sich selbst zu entdecken. Und die Wahrheit zu entdecken über die anderen und die Welt. Wirklichen Kontakt mit der Realität herstellen – ohne einen verwirrten Geist und mit offenem Herzen. 
 

 

Was erwartet dich im Coach Modul 1?

 

Hier geben wir Raum für ein tiefes Verständnis was The Work ist und was die Basis von Stress generell ist. Wir befassen uns mit den einfachen Techniken rund ums Coachen und den grundsätzlichen Möglichkeiten professionell zu begleiten, was sich nicht nur auf The Work beschränkt, sondern für jede Begleitung gilt:


1. Basis-Wissen The Work: Was ist The Work? Nur die 4 Fragen & Umkehrungen

2. Kennenlernen verschiedener Wege stressvolle Gedanken und Gefühle zu identifizieren

3. Die 2 Arbeitsblätter kennen lernen und vertiefen

4. Begleiten ohne abschweifen und den Anderen im Flow halten

5. Drei Arten von Angelegenheiten (3AA) + Ordnung der Schöpfung

6. Klare Kommunikation, Ehrliches Ja/Nein, authentisches Sprechen/Fragen

7. Blockaden aufdecken, die verhindern stressvolle Gedanken und Emotionen zu erkennen

8. Erkennen von verdeckten Motiven, Absichten und Wünschen.

9. Das Geheimnis ohne Bewertung Feedback zu geben & Kritik als Geschenk anzunehmen


 
 Die formale Voraussetzung für die Teilnahme an der Ausbildung für Menschen, die die vtw-Anerkennung haben möchten: mindestens 4 Seminartage mit The Work.
 Die wirkliche Voraussetzung ist ein starker Wunsch "frei-sein" zu wollen - das Leiden zu beenden. Und der Mut, deiner inneren Wahrheit unzensiert ins Auge zu schauen.
 
Wenn du kein Basiswissen von The Work hast, ist ein Vorbereitungs-Workshop ein guter Weg dieses Basiswissen zu erlangen. 

 

Was geschieht in Modul 2 der Ausbildung?

Im Modul 2 übst und lernst du dich und andere professionell zu begleiten - mit Fokus auf:


1. Praxis-Übung: schwierige Klienten und wie man sie in der Work hält

2. weitere professionelle Wege (unbewusste) Gedanken aufzudecken 

3. The Work mit Lebens-Themen, Traumata und tiefsitzenden Blockaden

4. Achtsame Kommunikation in der Begleitung/Work: Arbeiten mit Schlüsselworten

5. "Ja-Aber"-Rechtfertigung, wirklich zuhören lernen, drei Arten von Kommunikation

6. Suche nach Liebe, Anerkennung und Wertschätzung (LAW)

7. Praxis-Übung "Feedback und Kritik als Geschenk annehmen" vertiefen

8. Wenn The Work nicht funktioniert: Blockaden und Misserfolge

9. Üben The Work zu präsentieren: Webseite, Vorträge, Seminare, Marketing etc.

Abschlussprüfung der Ausbildung

In dem Modul 2 wird eine abschließende Beurteilung durch den Lehrcoach angeboten, die die erfolgreiche Teilnahme im Sinne der vtw-Kriterien bestätigt (Teilnahme ist freiwillig). 

Wir geben keine Garantie auf ein "erfolgreiches Bestehen der Ausbildung". Dennoch wird immer ein Weg vorgeschlagen, der dem Teilnehmer aufzeigt, an wie und an welchen Punkten noch geübt werden kann, um die vtw-Kriterien zu erfüllen. Eine form-freie "Nachprüfung" ist meist ohne oder mit geringen Kosten verbunden. 

 

 

 

--------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Zeiten, Preise & andere Infos

 

Preis: pro Modul 1 & 2 jeweils 900€

ohne Verpflegung und Unterkunft.

Seminar-Zeiten: 8.30 bis 20.30

Morgenmeditation um 8.30-9.00 Uhr 
Frühstück 9.-9.30 Uhr
Vormittags-Session von 9.30-13.00 Uhr 
Mittagspause 13.15 Uhr gemeinsames Essen (freiwillig) 
 - Ausruhzeit bis 14.30
Nachmittags-Session 14.30-17.30 Uhr - Stille bis 18 Uhr
18.15 Uhr Abendessen
Abends von 19.00 bis 20.30 Uhr - Übungszeiten oder Seminar
20.30 Uhr: Raum für Stille, Worken, Übungsarbeit oder Extra-Session nach Bedarf.

 

Verpflegung und Übernachtung

Wir kochen und essen vegan/vegetarisch während der Seminare gemeinsam.
Für Übernachtungen stehen einige wenige Gästezimmer zur Verfügung.
Infos hier: www.herzens-arbeit.de/gaestezimmer/

 

Wir freuen uns darauf dich kennen zu lernen/wieder zu sehen :-)
Marieke & Thias


Ruf uns gerne an, wenn du direkte Fragen hast: 
Thias 0173-6174700 oder Marieke 0157-89315115.


und lies mehr über unsere Herzens-Arbeit, Gedanken-, Gefühls-, Energie-Arbeit und schamanische Arbeit und lies mehr über unsere Arbeit im Blog!

auf unserer Webseite www.herzens-arbeit.de

 

 

Noch weitere Infos zu den Ausbildung-Seminaren 

zum Holistischen The Work Coach

 

Voraussetzungen zur Teilnahme an Modul 1

 

1. Bist du bereit für die Wahrheit?
 Bereit dein Leben zu ändern?
 Spürst du den tiefen Wunsch The Work zu vertiefen und dich von Leiden und Verwirrung zu befreien? 
 

2. Du solltest Basis-Erfahrungen mit The Work gemacht haben und für dich selber in einfachen Situationen anwenden können. 
Alternativ sind auch der Besuch z.B. einer „School for The Work“, des Summercamps VTW oder die Teilnahme an 4 Seminar-Tagen in The-Work-Seminaren (vtw oder ITW) eine mögliche Zugangs-Voraussetzung zur Ausbildung. Bei Fragen zu diesem Punkt, schick mir bitte eine Mail/Whatsapp mit deiner Telefonnr. oder rufe uns an: Thias 0173-6174700 oder Marieke 0157-89315115.

 

Hier ein paar Tipps, was du tun kannst, bevor die Ausbildung beginnst: 

a)  ließ das Buch "Lieben was ist" von Byron Katie oder das Buch "Ich liebe, was ist" – es schadet nicht das Buch zwei oder dreimal zu lesen. Vor Allem, wenn du es schon vor einigen Monaten gelesen hattest – dann bitte noch mal kurz vor dem Seminar lesen.
b) probiere mit den Arbeitsblättern die Work für dich allein zu machen – Versuch macht klug und wenn es noch nicht klappt, hast du bestimmt aus der Erfahrung Fragen mitgebracht.

c) mache einen oder zwei Coaching Prozesse mit einem von uns. So lernst du uns kennen und machst vermutlich eine authentische Erfahrung, in der Work begleitet zu werden. So entdeckst du, wie sich der Stress zeigt und wie du ihn auflösen kannst.

d) Üben, üben, üben… finde jemand, der dich begleitet, und begleite jemand: ein Freund, der wirklich interessiert ist oder jemand aus einer FB-Gruppe, etc. ÜBE so viel du kannst. Melde dich bei uns, wenn du keinen Übungspartner findest. 

e) schau dir Videos zum Thema The Work an. Du kannst unsere Empfehlungen ansehen und auf https://thework.com/sites/de/ eine sehr schöne Auswahl finden

f) besuche als Vorbereitung weitere The Work Veranstaltungen Online oder Seminare, z. B. auch bei der VHS in deiner Nähe

g) lerne mehr über die Rolle der Gefühle beim Coaching – z. B. bei Christian Meyer (viele YouTube Videos verfügbar)
h) informiere dich über "Gefühle" zum Beispiel bei Pater Anselm Grün oder Thich Nath Hanh

i) Schau dir einige der Filme von unserer Film-Empfehlungs-Liste an. Alle ausgewählten Filme haben eine tiefe Bedeutung und einen Bezug zum Thema "innere Arbeit". Es wäre toll, wenn wir mit dir diese gemeinsame Basis teilen könnten.

 

 

Voraussetzungen zur Teilnahme an Modul 2:

 

Dein Herzens-Wunsch weiter zu machen!!!
Die innere Entdeckungsreise für dich selber noch mehr zu vertiefen…
 Mehr Fähigkeiten zu trainieren dich selbst (oder andere) professioneller und dauerhaft- stressfrei zu Begleiten.
 

Du musst ein Ausbildungs-Modul 1 abgeschlossen haben. Das bedeutet:
Du kannst für dich selber The Work schon in den meisten Situationen "mit Erfolg" anwenden. 
Du hast viele Erfahrungen gemacht "andere zu begleiten" – zum Beispiel durch 3 oder 6 Vertiefungszyklen oder ähnliches.

 

Eine wichtige Empfehlung: mache die beiden vtw-Coaching-Prozesse vor der Ausbildung.
Warum?
In den beiden Coaching-Prozessen, also mindestens 10 Stunden Begleitung von einem Profi-Coach, wird sich viel verändern in deinem Denken und Emotionalen Sein. 
(Wenn das nicht so ist, fordere dein Geld zurück – Haha!) Also schau, dass du mindestens einen Coaching-Prozess vor Beginn des Teil 2 gemacht hast und den zweiten vielleicht begonnen. 

Wenn du die Anerkennung durch den vtw haben möchtest, 
ist es unterstützend, wenn du alle erforderlichen Seminartage absolviert hast und die 6 Vertiefungszyklen durchlaufen hast.
Viel Übungspraxis mit anderen Teilnehmern oder Klienten ein großer Lernmotor: es ist unserer Erfahrung nach die beste Vorbereitung auf dieses sehr intensive Seminar.
Sei besser ausgeruht - das Modul 2 wird dir einiges abverlangen.

 

Wir glauben, dass dieses Modul 2 die Zielgrade sein könnte. Wenn du dich so gut wie möglich vorbereitest, wird deine gesammelte Erfahrung dich vielleicht "durchs Ziel tragen".

 

Wichtig: Wenn du bei einem anderen Lehrcoach das Modul 1 gemacht hast ist, vor deiner Anmeldung ein Vorgespräch per Zoom/Telefon/... mit uns zwingend notwendig.

 

Bei Fragen zu den Voraussetzungen, schick mir bitte eine Mail/WhatsApp mit deiner Telefonnr. oder rufe mich an Thias Mobil: 0173-6174700. 

 

Hier ein paar Ideen, was du so-und-so tun kannst, bevor die Ausbildung beginnst:

  • ließ das Buch "Lieben was ist" von Byron Katie oder das Buch "Ich liebe, was ist" – es schadet nicht das Buch zwei oder dreimal zu lesen. Vor Allem, wenn du es schon vor einigen Monaten gelesen hattest – dann bitte noch mal kurz vor dem Seminar lesen.
  • probiere mit den Arbeitsblättern die Work für dich allein zu machen – Versuch macht klug und wenn es noch nicht klappt, hast du bestimmt aus der Erfahrung Fragen mitgebracht.
  • mache einen oder zwei Coaching Prozesse mit einem von uns. So lernst du uns kennen und machst vermutlich eine authentische Erfahrung, in der Work begleitet zu werden. So entdeckst du, wie sich der Stress zeigt und wie du ihn auflösen kannst.
  • Üben, üben, üben… finde jemand, der dich begleitet, und begleite jemand: ein Freund, der wirklich interessiert ist oder jemand aus einer FB-Gruppe, etc. ÜBE so viel du kannst. Melde dich bei uns, wenn du keinen Übungspartner findest.
  • schau dir Videos zum Thema The Work an: auf https://thework.com/sites/de/ findest du eine sehr schöne Auswahl.
  • besuche als Vorbereitung weitere The Work Veranstaltungen Online oder Seminare, z. B. auch bei der VHS in deiner Nähe
  • lerne mehr über die Rolle der Gefühle beim Coaching – z. B. bei Christian Meyer (viele YouTube Videos verfügbar)
  • Schau dir, wenn du magst, ein paar Videos von Pater Anselm Grün oder Thich Nath Hanh an. Es sind beides spirituelle Lehrer, mit großem Mitgefühl und Tiefgang, die über ein einfache Sprache ihre Einsichten vermitteln können.
  • Schau dir einen oder alle Filme von unserer Film-Liste an.
    Alle ausgewählten Filme haben eine tiefe Bedeutung und einen Bezug zum Thema "innere Arbeit".
    Es wäre toll, wenn wir mit dir diese gemeinsame Basis teilen könnten. 

 

Präsenztage, Vertiefungszyklen und Zoom-Meetings

Die Module 1 & 2 bauen inhaltlich aufeinander auf und können auch einzeln gebucht werden. Die Ausbildung umfasst insgesamt 12 intensive, lange Seminartage (6+6 oder 6 X 2, etc.),
 Wir unterstützen dich durch Einbindung der vtw-Vertiefungszyklen.
und durch 8 FollowUp-Zoom-Meetings in einer Coach-Ausbildungsgruppe. 
Diese Treffen werden von den Teilnehmerinnen sehr geschätzt: Wir können den gemeinsamen Weg miteinander teilen und meist alle Fragen beantworten, die im Vertiefungszyklus auftauchen.

Die Anerkennung durch den vtw

Unsere Coach-Ausbildung entspricht den "Kriterien des vtw" <-- bitte mehrfach gut lesen, bis du keine oder sehr klare Fragen hast.

Wenn du die Anerkennung als "Coach vtw" später beim Verband beantragen möchtest, solltest du die Möglichkeit eines kostenlosen 20-Minütigen Info-Gesprächs mit uns in Erwägung ziehen. Es gibt doch einiges zu beachten und auch ein grober "Reise-Plan durch die Kriterien" hat schon dem einen oder anderen geholfen seinen Weg zu finden.

Hinweis: der Verband ist ein eigenständiger Verein. Die vtw-Kriterien können sich im Laufe der Zeit ändern. Wir als Anbieter der Ausbildung können weder die Kriterien beeinflussen, noch haben wir Einfluss darauf, wie die Anerkennung durchgeführt wird. 

 

Corona – weitere Infos zu den Hygiene-Regeln und besonderen Bedingungen

Wir führen alle Präsenz-Seminare unter Beachtung der Sicherheitshinweise und Regeln gemäß den gesetzlichen Richtlinien durch. Sollten die Regeln und Ordnungs-Vorschriften ein Präsenz-treffen unmöglich machen, werden wir allen angemeldeten Teilnehmern Infos zukommen lassen, welche Optionen es Online gibt. Treffen werden evtl. über Zoom (oder ähnlichen Plattformen) abgehalten und/oder ergänzt. Stornierungen aus diesen Gründen sind immer möglich. Schon gezahlte Gelder werden zurückerstattet.
 
 

 

Wir freuen uns dich kennen zu lernen und mit dir zu lernen. 
 Herzens-Grüße Marieke & Thias

 


Ausbildung zum Coach für The Work - Modul 2

Im Modul 2 übst und lernst du dich und andere professionell zu begleiten - mit Fokus auf:


1. Vertieftes Arbeiten mit dem Arbeitsblatt - gelebte Umkehrungen
2. Feinheiten der Kommunikation bei inneren Arbeit - 3 Arten von Kommunikation
3. The Work mit Lebens-Themen, Traumata und tiefsitzenden Blockaden
4. Vertiefen und Anwenden der Prinzipien für Begleiter
5. weitere professionelle Wege unbewusste Gedanken aufzudecken
6. schwierige Klienten und wie man sie in der Work hält
7. "Feedback und Kritik als Geschenk annehmen" vertiefen
8. Wenn The Work nicht funktioniert: Blockaden und Misserfolge
9. Üben The Work zu präsentieren: Vorträge, Workhops, Marketing etc.

Die formale Voraussetzung für die Teilnahme an der Ausbildung Modul 2:
ein erfolgreich abgeschlossener Kurs Teil 1 bei uns oder einem Lehrcoach (vtw anerkannt) oder die Zulassung zur Helpline im ITW. Wenn du bei einem anderen Lehrcoach das Modul 1 gemacht hast ist ein Vorgespräch per Zoom/Telefon/... mit uns notwendig.

Preis: pro Modul 1 & 2 jeweils 900€, ohne Verpflegung und Unterkunft.

Wir kochen und essen vegan/vegetarisch während der Seminare gemeinsam.
Für Übernachtungen einige Gästezimmer zur Verfügung.
Infos hier: www.herzens-arbeit.de/gaestezimmer/

Wir freuen uns darauf dich kennen zu lernen/wieder zu sehen :-)
Marieke & Thias

Ruf uns gerne an, wenn du direkte Fragen hast: 0173-6174700 (Thias)
und schau gerne auf unsere Webseite www.herzens-arbeit.de