Was ist "The Work" & "herzens-arbeit"?


Mit The Work kannst du dein das Denken und Gefühle hinterfragen und loslassen: so endet das Leiden und dein Leben verändern sich zum Guten.

The Work: das sind 4 Fragen die schon viele Leben "verändert haben". 
Mit diesem meditativen Prozess haben Menschen in sich authentische Antworten gefunden. 
Die Einsichten und Erkenntnisse aus diesen inneren Prozessen befreien dich von mentalen und emotionalen Fesseln. Dieser Prozess ist leicht zu erlernen und anzuwenden. Du kannst dich selber darin schulen oder dich von uns professionell Begleiten lassen. 

Willst du die Wahrheit kennen lernen (oder weiterhin leiden...)?

Wie kannst du - mit Hilfe von The Work und Herzens-arbeit das Mind-Gefängnis verlassen?
Du brauchst einen starken Willen die Wahrheit über dich selbst und die Welt zu entdecken. 
Sehr hilfreich ist der Wunsch das Leiden in deinem Leben zu beenden und frei zu sein.
Die Innere Arbeit mit Gedanken und Gefühlen durch The Work und Herzens-arbeit führt dich in eine ungeahnt Innere Freiheit und Authentizität. 

Was passiert, wenn du The Work & Herzens-arbeit länger machst?

Dein Geist wird klarer und ruhiger, je mehr zu deine Gedanken hinterfragst und loslässt.
Deine Lebendigkeit wächst mit jedem erfolgreich durchlebten Prozess an. 
Die alten unterdrückten, gefangenen Emotionen werden freigelassen.
Wenn du (bis jetzt noch) glaubst, das die anderen oder die Welt an deinem Schmerz und Unglück  schuld sind, kannst du dich schon jetzt freuen: das ist nicht so. The Work und unsere Arbeit können dir der Weg eine neue Welt zeigen. Wir zeigen dir zahlreiche Möglichkeiten, die du auch selber nutzen kannst, deinen Weg in diese innere Freiheit zu finden und zu gehen.
 

Willst du loslegen? Willst du The Work kennen lernen?

Wenn du schneller voran kommen willst oder musst, weil du spürst, dass dir die Zeit oder Chancen weggleiten... dann vereinbare gleich eine Session mit uns oder ruf uns an. 
Ob The Work & Herzens-arbeit etwas für dich ist? Dein Herz weiß es... und nur die eigene reale Erfahrung wird dich überzeugen können - nichts anderes. Also sei mutig: melde dich bei uns.



Was ist herzens-arbeit?

 Es ist Bewusstseins-Arbeit. Es ist Innere Arbeit, die aus dem Herzen kommt durch Inspiration und Intuition. Die Essenz von The Work ist mit anderen Elementen innerer Arbeit zu etwas völlig Neuem verschmolzen, das wir herzens-arbeit genannt haben. Es ist eine ganzheitlicher Weg sich von überkommen und einengenden Mustern, Energie-Blockaden und Traumata zu befreien. Ein Weg dem Wahren Selbst - der Seele - wieder den Raum im Herzen anzubieten. Lies ausführlicher über herzens-arbeit auf unsere anderen Homepage www.herzens-arbeit.de.


Ein vorgestelltes Gefängnis aus Gedanken und Glaubenssätzen

Was ist The Work: The Work ist der Weg raus aus dem selbst kreierten Kerker...

Diese innere Arbeit befreit dich aus einem unsichtbaren Gefängnis aus Gedanken und blockierten Emotionen. Diese Strukturen stammen aus Quellen wie Familie, Ahnen, Vorleben, Freunde, usw. Einfach ausgedrückt wird mit dem Prozess The Work geprüft, ob diese Gedanken-Gebäude und unterdrückten Gefühle auch weiterhin für dich und dein weiteres Leben relevant und nützlich sind. Vielleicht bemerkst du, dass die meisten dieser (teils uralten) Strukturen in Wirklichkeit destruktiv und gewalttätig dir und anderen gegenüber sind. 

Wie lange brauchst du um dich mit The Work  & Herzens-arbeit zu befreien?

Du kannst alle Gedanken und Gefühle entdecken, überprüfen und loslassen. Alle !!!
Du kannst auch die Muster entdecken, die die größten Sorgen oder Schmerzen hervorrufen... und loslassen. Jeder hat einen anderen eigenen Weg und andere Fähigkeiten - alles spielt eine Rolle. 
Wie lang das dauert ist bei jedem anders. Unsere Erfahrungen zeigen, dass für die Meisten ein paar Sessions schon unglaublich viel Erkenntnisse und Freiheit "ins Leben bringen". 

Brauchst du 1, 5 oder 100 Sessions um frei-sein zu können?

Für manche ist das eine große Problem, weswegen sie kommen, in einer einzigen Session komplett aufgelöst. Viele Klienten entscheiden sich 5 - 10 Sessions zu buchen, um die aktuell wichtigsten Lebensprobleme anzuschauen und aufzulösen. 
Nur einige wenige Menschen möchten die innere Herzens-arbeit so vertiefen, dass sie sich ganz befreien können von allen überkommenen, leidvollen und unterdrückenden Glaubensmustern. 

Diese Menschen besuchen meist einige Seminare oder machen eine Ausbildung zum "Holistischen Coach" bei uns. Sie erlernen die verschiedenen Prozesse, Tools und Methoden. Sie entwickeln ihre Fähigkeiten und Talente so weit, dass sie sehr gut mit sich selber arbeiten können. Diese Menschen lassen sich aber auch immer wieder durch die tiefen Täler und herausfordernden Situationen von einem Profi-Coach begleiten. 

Fazit: der Aufwand ist sehr überschaubar. 

Besonders, wenn du es vergleichst mit anderen Ereignissen in deinem Leben. Wie viel Zeit und Kraft hast du in manche Ausbildung investiert? Schule? Wie viel Zeit und Kraft in einen Sport oder in ein Hobby hinein gegeben? Oder auch einfach nur wie viel Geld hat das eine oder andere Ding in deinem Leben gekostet. Frage dich, wie viel Glück und Freiheit haben dir diese Dinge oder Bereiche geschenkt? 

Aus der Erfahrung unsere Kunden kann ich sagen, dass unsere Arbeit nicht einmal halb so viel kostet wie die meisten Dinge im Leben. Die Ergebnisse dieser inneren Arbeit - wie bei den meisten - so viel mehr bringen oder sogar als unbezahlbar wahrgenommen werden. Solltest du doch unzufrieden sein, lass es uns direkt wissen - wir werden vielleicht gemeinsam ein Lösung finden.

Wie kann diese einfache Arbeit mich glücklich machen?

Du kannst viel mehr Freiheit im inneren und äußeren Leben gewinnen kann. Und es zeigt sich in der Praxis immer wieder, das wir uns meist nicht vorstellen können, wie frei wir in Wirklichkeit sind. 
Hier die gute Nachricht: du kannst dieses Gefängnis jederzeit verlassen. Und nur du kannst aus dem Gefängnis rausgehen - niemand kann das für dich tun. Ob dich das glücklich macht, kannst du uns erst nachher erzählen...

Der erste Schritt bei The Work ist es die Gedanken zu entdecken, die mich stressen, leiden lassen oder un-authentisch für mich sind? 

Wir lenken unsere Aufmerksamkeit auf eine stressvolle Situation, eine schwierige Beziehung oder auf eine Lebensthema. Alle Gedanken, die in der Tiefe unseres Geistes auftauchen, werden nun unzensiert und so klar wie möglich aufgeschrieben. Und sorry - es geht nicht ohne Schreiben. Der ganze Stress kommt so präzise und genau wir möglich aufs Papier. Jetzt wird klarer, woran wir in Wirklichkeit leiden: bewusst UND unbewusst - denn 90-98 % unserer Gedanken rauschen unbewusst durch unserem Geist. Je mehr Stress, desto wenige Bewusstsein.

"mind-on-automatic": Im Stress reagieren wir meist nur noch... automatisch.

Wir reagieren "automatisch" oder sogar "roboter-ähnlich" entsprechend unserer Charakter-Prägung und unserer Glaubens-Muster im Denken und Fühlen. Kommen nun alle bewussten und unbewussten Gedanken nach außen aufs Papier, bemerken wir selber etwas "Neues" in dieser Geschichte. Es sind diese Gedanken und nicht die Umstände, die uns immer noch (und auch in der eigentlichen Situation) in Wirklichkeit den Stress gebracht haben. 

Du brauchst die anderen und die Welt nicht ändern um Frieden zu erfahren

Ursache und Anlass sind zwei völlig verschiedene Sachen. Hier kannst du dir bewusst werden, dass die Anderen oder die Umstände nur der Anlass des Leidens waren, nicht die Ursache. Die Ursache sind die Gedankenmuster in meinem Geist. Das ist die GUTE Nachricht. Es liegt in meiner Macht, es zu ändern. 

Bisher hast vielleicht geglaubt, dass die anderen Schuld oder Mitschuld sind an deinem Schmerz, Leid oder Stress. Wenn es wirklich die äußere Welt und die anderen Menschen wären, hätte ich keine echte Chance etwas zu ändern: die Anderen, die Umstände oder gar die ganze Welt, lassen nun mal nicht so leicht von mir ändern. Das hast du sicher schon bemerkt. 
Doch die gute Nachricht ist: um in Frieden zu kommen, brauchst du nur dein Denken ändern - die Welt kann bleiben, wie sie ist.


Entschleunigen - Anhalten - Bewusst-werden

Mit The Work und Herzens-arbeit kann das erfahrene Leid oder die Geschichte verlangsamt und entschleunigt werden: und je stiller wir dieses Erkunden und Entdecken der Gedanken, desto klarer wird die leidvolle, zerstörerische Geschichte in uns - in meinem Denken - in meinem Fühlen. 
Wir entdecken, dass es egal ist, ob die Geschichte 2 Stunden, 2 Jahre oder 4 Jahrzehnte her ist. Wir leiden so lange, wie wir die Gedanken glauben. 

Schritt 2 von The Work - Das Hinterfragen der gefundenen Gedanken

Mit The Work kannst du die emotionale Ladung hinter den Gedanken loslassen. 
Die 4 Fragen kommen dir zur Hilfe - die Antworten aus der Stille deines Herzens sind jedoch das Wesentliche. Lässt du dir genug Zeit und Raum deine Aufmerksamkeit auf dein tiefes Inneres - dein Herz zu lenken, dann wird die Antwort kommen, die dich befreien kann. Das ist die "Meditation" bei The Work. 

Die Antworten aus dem Herzen kommen lassen - nicht aus dem Kopf

The Work ist (bestenfalls) nichts anderes als in der enormen Tiefe deines Herzens die Fragen zu beantworten. Und falls die Antworten (nur) aus dem Kopf, aus dem bewussten Denken kommen, wird sich nichts wesentlichen ändern - und das wäre wie ich "nicht" The Work mache, sondern mir nicht die Gelegenheit gebe, wirklich meine ganzheitlichen Antworten zu finden. Katie selber sagte dazu: The Work hört auf zu wirken, wenn wir die Fragen nicht wirklich beantworten. 



Wer wärst du ohne deine Geschichte? 

Das ist die "Hauptfrage" mit der Katie und The Work auf uns zukommt. Es ist sowas wie die Zusammenfassung aller Fragen des Lebens. Wenn wir nur tief genug darüber meditieren und die Antworten aus dem Herzen zulassen können... wird diese Frage beantwortet werden.

Und es hat sich bei den meisten gezeigt, dass es einfacher ist diese Frage "Schicht für Schicht" zu beantworten. Wie beim Schälen einer Zwiebel. Wir finden heraus in ei, wenn du einzelnen Situationen oder Beziehungen unseres Lebens, wer ich bin und wer ich nicht bin. Das ist der praktisch umsetzbare Teil von The Work. Hier gibt es zwei hilfreiche Arbeitsblätter, mit denen wir jedoch nicht arbeiten, weil wir eine leichtere und tiefgehende Form der Arbeit entdeckt haben -  auch mit der Essenz von The Work. Mehr hierzu auf herzens-arbeit.

Allein die eigenen Erfahrung kann dir die Essenz von The Work vermitteln

Hier endet auch die Kraft der Worte. Du kannst The Work nur selbst erfahren durch TUN und UMSETZEN. Die Antwort ist nicht simulierbar, oder abschätzbar. Es ist eine Erfahrung, die man umsetzen muss, sonst bleib alles im Bereich von Annahmen, Spekulation und Vermutungen.

Wer bin ich? 

Wer bin ich wirklich? 

... und wer bin ich wirklich nicht?

Also... nimm dir Zeit und stell dich der Herausforderung von The Work und herzens-arbeit. Die Antwort zu finden - deine lebendige Antwort, die du nur im und durch deine Kraft verwirklichen kannst: Wer bin ich? Who am I? Die uralte Frage auch des Vedanta - oder aller spiritueller Pfade.
Wer bin ich ohne diese komplette stressvolle und ebenso erfundene scheinbar schöne Geschichte?



The Work ist einfach. Für Viele...

Weil The Work einfach ist, kannst du selber viel tun. Je mehr du die Essenz von The Work verinnerlichst kannst du mehr und mehr bewirken. Und: The Work ist nachhaltig - was du einmal mit The Work losgelassen hast kommt nicht wieder zurück. Für viele Menschen ist The Work ein Weg geworden die innere Arbeit fortzusetzen, alleine oder mit einem Freund oder Coach. 

Viele konnten den Zugang zu The Work nicht so leicht finden...

Doch ebenso haben wir mit den Jahren auch bemerkt, dass es eine Menge (die überwiegende Anzahl) Leute gibt, die "allein mit The Work" nicht so einfach zurecht kommen. Will man mit The Work tiefer gehen, braucht es doch eine ganze Menge Imput und vor Allem Erfahrungen, damit sich die Arbeit wirklich erschließt und man wirklich professionell wird. Das war oft frustrierend und unbefriedigend, weil wir doch aus der Perspektive des professionellen Begleiter mit The Work (CF) zwar sehen konnten, wie die Menschen litten, aber auch erfahren mussten, dass viele Menschen den Zugang zu The Work nicht leicht oder gar nicht finden konnten. 
Aus diesem Frust und dem größer werdendem Wunsch allen Klienten helfen zu können entwickelte sich die herzens-arbeit. 


Das Karussell von Stress, Leid und Abhängigkeiten anhalten und beenden.

Mit The Work und vor Allem den anderen Elementen der herzens-arbeit kannst du (und nur du) dieses leidvolle Karussell aus Stress, Leid und Abhängigkeiten in Kopf, Herz und Körper beenden. 

Entdecke mit diesem Prozess deine unbewussten Gedanken (Eisberg-Prinzip),
fühle und erfahre, was sie mit dir und deinem Leben wirklich schon getan haben und gerade machen. 

Mit herzens-arbeit geht die Reise weiter: entdecke, was diese Gedanken-Gebäude tun werden, wenn du nichts "dagegen unternimmst. Dann in der Stille dieser Erkenntnis kannst du für dich entscheiden, loslassen und Frei-Sein. Du kannst wieder wirklich du selber sein (was immer schon wahr gewesen ist) und jetzt beginnen es wieder zu verwirklichen. Du kannst deine inneren Fesseln sprengen und dein scheinbares Gefängnis als das entlarven, was es wahr: eine Illusion der Gefangenschaft, der Sklaverei und der "falschen" Unterwerfung des Ich unter dem Ego. 
 
Mit The Work und unserer Herzens-arbeit findest du funktionierende, sichere und einfache Befreiungs-Wege, die schon tausende vor dir erfolgreich gegangen sind. 

 


"Feel free - be free: that is the way to God." 
"Fühl frei - sei frei: das ist der Weg zu Gott"

Sathya Sai Baba


Beginne "ein neues Leben" in emotionaler Leichtigkeit, in geistiger Freiheit und einem authentischen "Frei-Sein" als Mensch. Frei-Sein jenseits von dem was deine Eltern dir vorgelebt haben, was deine Lehrer dir beigebracht haben und was das Leben dir bisher aufgebürdet hat. Mit unseren Coachings und Seminaren lernst du Wege kennen die Vergangenheit in kurzer Zeit komplett loszulassen. Sogar Sachen, von denen du nicht geahnt hast, dass du sie loslassen kannst oder dass es sie überhaupt gibt, können sehr schnell und für immer losgelassen werden - von jedem, der will ohne besondere Vorkenntnisse oder Fähigkeiten. 

Was braucht es? Den Wunsch frei zu sein und Liebe zur Wahrheit

Es braucht so etwas wie den Wunsch zur Freiheit und eine Portion "Liebe zur Wahrheit". Dann wird es dir Gelingen - wir bringen dich auf den Weg, wie ein Lotse den Kapitän auf einem Hochseeschiff begleitet durch eine schwierige Passage oder einen Kanal zu fahren, damit er nicht um einen ganzen Kontinent fahren muss oder damit er sicher an sein Ziel kommt.  

 

Es geht einfach nur um dich selbst und deine wahre Natur. 
Damit du authentisch leben kannst, sind wir hier. 

Wir haben beide die Ausbildung zum Lehrcoach (Certified Facilitator)
bei Katie und im Institute for The Work (ITW) selber gemacht. Die anderen Elemente der herzens-arbeit sind durch viele andere Lehrer und Erfahrungen zu uns gekommen. Dies waren unter anderem unsere Spirituellen Führer, Therapeutischen Lehrer und schamanischen Lehrer. Katie nimmt einen Ehrenplatz ein - sie ist mit ihrer Lehre und der gelebten Weisheit jeden Tag präsent bei uns. Lies mehr darüber auf www.herzens-arbeit.de


Die Ausbildung zum Coach für The Work

Die Ausbildung als "Coach für The Work" bei uns hat eine besondere Herzens-Ausrichtung: wir arbeiten sehr präzise mit Gedanken und tief-versteckten Konzepten, mit den Gefühlen und mit dem Fühlen-an-sich. Wir begleiten dich DEN Weg direkt in die Selbsterfahrung zu gehen.
Es ist eine Herzens-Angelegenheit und sie wir erfolgreich, wie bei so unzähligen Menschen, die sich auf diesen Weg bisher eingelassen haben.

Wenn nun dein Interesse geweckt ist - melde ich bei uns. Wir unterstützen dich von Herzen gerne auf deiner Reise zum Ich - zurück nach Hause in dein wirkliches Sein. Wir wünschen uns, dass alle Wesen glücklich sind und besonders alle Menschen, die von Ihrem Weg "nach hause" abgekommen sind wieder zurück finden. Zurück auf ihren eigenen, individuellen Weg, so dass ihr Leben sich erfüllt und Glückseligkeit deine Reise begleitet.

Marieke & Thias


Ruf uns an - maile mit deiner Telefonnummer - so kommen wir zusammen und finden heraus, wie wir dich bestmöglich unterstützen können. 

Unsere Motivation

Unsere Arbeit ist unsere Leidenschaft und ein positiver Antrieb für jeden neuen Tag. Sie bringt uns dazu, Herausforderung als Chance zu verstehen und neue Ziele zu erreichen.

Unsere Werte

Warum man auf uns zählen kann? Weil unser Unternehmen mehr ist, als nur ein Business. Jede Person in unserem Team ist einzigartig – und wir alle teilen die gleichen Werte.

Über uns...

Marieke Voskamp

Mein Herzens-Wunsch ist es andere Menschen zu begleiten auf ihrer Reise zu sich selbst: ins Glück, in die Freiheit.

fühlen - loslassen - frei-Sein


Thias Stecher

“Willkommen in der realen Welt"

Ein Zitat aus dem Film "The Matrix"... 

"Welcome to the real world, Neo"
Bist du bereit deiner Wahrheit ins Auge zu schauen? 
Willst du wissen, wie die Welt in deinem Kopf und Herzen tatsächlich funktioniert und wie das echte Leben sich anfühlt? 

Bist du bereit?

fühlen - loslassen - frei-Sein

Kundenstimmen - Feedback - Testimonials:


wie unsere Kunden unsere Arbeit erfahren haben... (Auszug)


Michael Wolf, Logopäde -  www.logopaedie-wolf.de

Lieber Thias,
… Gestern ist in einem Gespräch um Corona und die Maßnahmen und anschließend über eine ungeklärte gemeinsame finanzielle Geschichte ein Freund total ausgeflippt und hat mich und meine Freundin sehr persönlich beschimpft. Ich habe meine Angst (in und vor solchen Situationen habe ich schon immer sehr viel Angst) wie Mr. Ramesh es so herrlich erklärt, zugelassen und bin tief in das Gefühl getaucht.
... Und dann kam die Leere, die sehr befreiend war und ist, konnte in einen Prozess der Umwandlung gehen, war frei und friedlich mit mir und dem Freund, nehme Vertrauen und Selbstwirksamkeit wahr, meditiere “das Unbekannte” zuzulassen, kann frei atmen .... Ich habe mich sehr frei in der o.g. Situation gefühlt und hatte keinen Frust oder Ärger...
 

Die Arbeit mit dir ist sehr nachhaltig. Ich danke dir ganz herzlich dafür. Ja und in der nächsten Session würde ich gerne an der Fixierung arbeiten. Bin so neugierig und habe Lust auf das Unbekannte. 

Liebe Grüße, Michl 



Sabine Stein, 45 Jahre - 2.2020 Teilnehmerin an einem TheWork 4.0 Kurs der VHS-Düsseldorf
Hallo Thias, 

Ich wollte mich nochmal für den unglaublichen Prozess bedanken, durch den du mich am Samstag durchgeführt hast. Das war echt erleuchten, erstaunlich und transformieren für mich. Und das in so kurzer Zeit. 
  Das hat mich echt beeindruckt. Vielen Dank auch für die tolle Art, mit der du das Seminar gehalten hast, so warmherzig, klar und authentisch. 

Also nochmal ein ganz herzliches Dankeschön an dich und viele Grüße aus Düsseldorf. 

Sabine Stein

27.5.2020 Sabine Stein - WhatsApp nach 2 Einzelsessions

Lieber Thias.

Vielen Dank für den Morgen bei Dir. Es ist erstaunlich, was man mit und durch dich über die blinden Flecken der eigenen Seele erfahren kann. Dein Coaching zeigt einem in so ungewöhnlich kurzer Zeit, die Dinge auf, die man in anderer, vielleicht jahrelanger Therapie Arbeit nicht findet. Deine ruhige Art gibt einem Mut und Vertrauen, sich zu öffnen, hinzugucken und begleitet durch alte Schmerzen und Gefühle zu gehen. 

Du schaffst es das man sich dabei nicht verliert und in alten Geschichten verstrickt. Dadurch bekommt alles eine Klarheit und man lernt wirklich zu fühlen und nicht mehr nur zu denken. Das Beste daran ist, dass man die Schmerz-Punkte die einen das ganze Leben lang manipulieren schon nach einer Sitzung bei dir vollständig loslassen kann. 

Das ist unfassbar, klar, befreiend und transformieren... Ein bisschen wie ein neues Leben beginnen. Ich wünsche noch vielen Menschen, die ehrlich auf der Suche nach sich selber sind, in den Genuss deiner "Herzens-arbeit" zu kommen.

Mit den herzlichsten Grüßen - Deine Sabine




Mann (anonym) - aus Deutschland, 45 Jahre, Lehrer - 11 Einzelsessions gemacht
 

"Ich lebe mit weniger Stress. 

Ich kann mehr in den Tag leben. 

Es ist eine Riesen-Veränderung. 

Mein ganzes Leben hat sich verändert. 

Auch im Unterricht kann ich mehr in den Tag leben. 

Auch mit meinem Chef hat es sich verändert – angenehm locker. 

Es hat viel gewirkt ... 

Vielen Dank, das ist eine neue Lebensqualität. 

Ich tue nur noch was ich will, ich schaue nicht mehr auf die Anderen, was die anderen wollen. 

Und das klappt, das passiert einfach, das ist wunderbar." 


 

(Conni, Coach - 2019 - mehrere Coaching Sessions & Teleklasse) 

 
Lieber Thias, 
Danke dafür und insbesondere für Deine Begleitung während der letzten Wochen. Ich empfinde die gemeinsame Arbeit als große Bereicherung für mich. Selbst der 'harte Brocken' gestern fühlt sich nun weniger bedrohlich und dramatisch an und - überlebt habe ich das Ganze auch noch - sehr gut sogar 😅. Das stimmt mich zuversichtlich, hier weiter hinzufühlen. Jetzt bade ich erstmal in diesem friedlichen, ruhigen Sein. 
Herzliche Grüße, Conni (2019 - mehrere Coaching Sessions & Teleklasse)



Michael Springer, Coach für The Work aus Münster,
Residential-Coaching 2019 und Einzelsessions 3.2017
"Ich habe beim Coaching vor allem die Bewusstheitsübung sehr intensiv und wirkungsvoll erlebt und habe diese Übung in meine Woche integrieren.
Ich habe das Gefühl wieder mehr bei mir zu sein und meine „Gefühlsschwankungen“ sind weniger intensiv als zuvor.
Gleichzeitig ist eine andere Qualität der Tiefe wahrnehmbar ... es fühlt sich friedvoll an.
DANKE für deine Unterstützung ...
Ich habe mich sehr wohl und willkommen bei euch gefühlt.
Liebe Grüße Michael


Nicole Jany - 2 Einzelsessions - 2020

Durch Thias wunderbare kompetente, warmherzige und achtsame Begleitung, konnte ich bereits in unserer 1. Session überraschend viel erreichen. Unsere Arbeit an meinen Gefühlen und alten Glaubenssätzen hat meine Verlust-Angst wie „weggeblasen“.

In der 2. Session habe ich auf Basis der Erkundung meiner Charakterfixierung (des spirituellen Enneagramms - Anm. von Thias) eine Menge über mein Denken gelernt.
Vielen Dank für diese wunderbare und bereichernde Zeit und ich freue mich schon auf die nächste Gelegenheit.
Herzliche Grüße, Nicole


Markus - 2020 -Coaching Prozess im Rahmen der Ausbildung zum Coach für The Work

Lieber Thias,
durch die Arbeit mit dir bin ich mir näher gekommen. Ich bin meinen Ängsten begegnet, meine Gefühle sind mir bewusster geworden und ich lerne auf sie zu achten und sie als Handlungsanleitung zu verstehen.
Ich danke dir sehr für die intensive Arbeit und deine Unterstützung.

Beste Grüße aus dem Land zwischen den Meeren
Markus



Janina Pernsot, Trainerin und Coach aus Willich, www.janinapernsot.de
(Teilnehmerin "Coach Modul 1" 3.2017 - zahlreiche Einzelsessions 2017-2020)
"Sehr liebevoll durchgeführtes Seminar, was meine Erwartungen übertroffen hat."
 
 
Claudia, aus Luxembourg - Teilnehmerin "Coach Modul 1" 3.2017
"Super Combi: The Work und Christian Meyer"
 
 
Sabine Raatschen, aus Rotterdam - Teilnehmerin "The Work meets Advaita" 2.2017
"Danke für The Flow!
 Was für mich funktioniert hat: The Work und Ihre Vertiefung durch die Stille - die Erläuterung über die Gefühle und deren Unterdrückung und deren Wirkung auf das Denken und den Körper"
 



Ulrike Hansen, Coach für The Work - Coaching-Prozess 1.2017
Lieber Thias, Vielen Dank für die Begleitung, es hat mir sehr viel gebracht, durch deine achtsame Art zu fragen und nachzufragen bin ich richtig in die Tiefe gekommen. Ich habe für mich wichtige neue Erkenntnisse gewonnen, an kleinen Dingen, oft Nebensätzen, die ganz neue Dimensionen geöffnet haben, und vieles ist mir klarer geworden.
Mit herzlichen Grüßen - Ulrike


Astrid Dahlmann, Studentin - Coach Modul 2 - 11.2016
"Was ich bei Marieke & Thias gelernt habe, hilft mir in allen Bereichen meines Lebens klarer, authentischer und zufriedener zu werden."
 
 
Ursula Rücker - Coach Modul 1 - 3.2016
"Ein sehr empfehlenswertes Modul 1 - The Work öffnet das Tor zu einer liebevollen Welt"
 




Silke Jäger-Burck, Potsdam - Coach Modul 1 - 11.2015 (Stipendium)
"Ich hab in diesem Seminar Erfahrungen gemacht, die ich so nicht hätte "abstellen" können. Ich hab mich auf vielen Ebenen befreit"
 
 
Djuri Ishii, ganzheitlicher Coach für Menschen im Umbruch - (Coaching-Prozess / Assistentin bei der Ausbildung) - http://djuriishii.com/
Ich habe herausgefunden, dass ich mich meine Erinnerungen an meine Kindheit nicht sonderlich berühren, wenn ich mich daran erinnere. Sie lassen mich sozusagen "kalt" und ich spüre keine Emotionen dahinter. Wenn ich jedoch die aktuellen Situationen angehe, die mich stressen, dann kommen oft diese Erinnerungen hoch und ich spüre plötzlich die Gefühle, die ich wohl damals hatte. Es ist wie, als würden die heutigen Situationen meine Kindheit aufdecken und lösen.
  Meine persönlichen Beziehungen zu meinen Nächsten haben sich sehr gebessert, das heißt, dass ich mich im Umgang mit ihnen entspannter, natürlicher, freier, und „selbst“-bewusster fühle und ich mir mehr Zeit und Raum gebe zu handeln. Mir ist aufgefallen, dass mich mein Sohn immer wieder auf etwas in mir aufmerksam macht und das finde ich auch extrem spannend.
  Und ich bemerke immer wieder, dass dieses "Ich bin nichts wert, Ich genüge nicht"-Thema sehr tief sitzt und sich in viele Bereiche ausdehnt. Zum Beispiel auch in Bezug auf mein Körpergefühl. Ich habe in diesem Bereich viel geworkt und spüre immer öfter die Freiheit, wenn man den Gedanken nicht glaubt. Ich merke auch, dass ich lockerer in der Haltung zu anderen bin (die ich früher als etwas Besseres gesehen habe). Und ich mag mich immer mehr.
Ich danke Dir jedenfalls sehr für Deine Begleitung meiner Works, die mir eine völlig neue Welt eröffnen.



Beate Ludwig - Einzelsession - 4.2015 / mehrere Workshops besucht
"Ich wollte mich noch mal herzlich, für die gestrige Session bedanken. Es hat mir wirklich sehr geholfen und hat mir mehr Klarheit gebracht. Ich werde die Sätze, die du mir aufgeschrieben hast Worken. Es ist wirklich schön einen guten Ratgeber an seiner Seite zu wissen und ich danke dir herzlichst dafür."




Robert Dillinger, Selbstständig
Teilnehmer des Intensiv-Workshops „Vater - Mutter - Kind“ 2015
Teilnehmer der Ausbildung zum Coach für The Work - mehrere Einzelsessions

"Thias und Marieke sind sehr authentisch, nicht lehrerhaft, immer bereit die eigenen Gedanken zu hinterfragen. Was für mich gut funktioniert hat: die familiäre, ungezwungene, entspannte Atmosphäre. Die Gedanken sind Freunde. Alles ist willkommen."

"Für mich hat alles funktioniert und es hat sich viel verändert. Ich habe Thias als sanft, einfühlsam und klar erlebt. Und... er hat nichts durchgehen lassen!"



Teilnehmerin am 2-Tages-Workshop "Glückliche Beziehungen" 3.2015:

"Ich hab mich wohl und gut aufgehoben gefühlt. Es war leicht, einfach und interessiert zuzuhören. Danke für die Anregungen für die zukünftige Arbeit auch alleine arbeiten zu können."


Dyane Til, Studentin aus Amsterdam, Teilnehmerin an der Ausbildung zum Coach Modul I im Oktober 2014:
"Was für mich funktioniert hat, dass Thias viel erzählt hat über seine Erfahrungen, u. Ä. über seine Blockaden. Es hat mich sehr beruhigt und mir gezeigt, dass ich nicht perfekt sein muss um bei Institute for The Work und der Ausbildung dabei zu sein und dass Anderen die gleichen Erfahrungen machen wie ich."



Eva Pietzschmann, selbstständig, Teilnehmerin an der Ausbildung zum Coach Modul I im Oktober 2014/und Januar 2015:
"Was für mich funktioniert hat, dass ich sein durfte wer ich bin. Ich hab mich gut abgeholt gefühlt, da wo ich stehe. Ich hab das Begleiten aus einer ganz anderen Sicht kennengelernt und mich selber besser kennengelernt."





Andrea, Grafikerin, selbstständig, Mettmann,Teilnehmerin an der Ausbildung zum Coach Modul I im Oktober 2014:

Das Seminar hat mir geholfen, The Work stärker in mein Leben zu integrieren. Vorher war es eher wie eine "Medizin gegen Wewechen", jetzt ist es meine tägliche Dosis für mehr Klarheit, Liebe und Freude. Danke für Eure Begleitung.



Künstlerin und Lehrerin, 47 Jahre aus Köln: (Einzelcoaching und besuchte mehrere Seminare)
 
"Mit Thias zu worken bedeutet immer wieder ein 'Neu- Ankommen im Alten'. Sehr einfühlsam, sicher und unbeschwert räumt er auf, löst und schafft somit Platz für neue Wege. Unbedingt Empfehlenswert :)  !"
 
 
 
Verkaufleiter, 38 Jahre: (zahllose Einzelcoachings und mehrere Coaching-Prozesse, Karriere-Coaching)
 
Ich empfinde Thias Art und vor allem die Art und Weise wie er "The Work" vermittelt, sehr angenehm und überaus praxisnah. Gut umsetzbar und sehr alltagstauglich.
 
Es hat mir im privaten und vor allem auch im beruflichen gezeigt, dass alles "nur" Gedanken sind, die man mit "The Work" hervorragend untersuchen kann!! Weiter so!
 
 
 
 
Angestellte, aus Drachhausen: (Teilnehmerin 2-Tages-Seminar 4.2014)
 
Meine Erwartungen an das Seminar wurden "über-erfüllt". Ich hab mich total wohlgefühlt und das gemeinsame Mittagessen war sehr angenehm. Das Seminar war sehr belebend.



Sabine Walbrodt, Schamanin - Coach, Ostheopathin - www.osteopathie-walbrodt.de/

„Thias einfühlsame Art lädt mich in den Einzelsitzungen ein, noch genauer hinzuschauen und mich in meine Gefühle hinein zu begeben. Somit ist es mir immer mehr möglich diese wahrzunehmen, ohne zu bewerten. Die Kombination aus „The Work“ und Gefühlsarbeit unter zu Hilfenahme des Enneagramms ist tiefgreifend und für mich sehr effektiv. Stressvolle Situationen betrachte ich so aus einem völlig neuen und für mich heilsamen Blickwinkel. Es ist für mich die authentischste, liebevollste und respektvollste Art mit mir zu arbeiten, um meine Wahrheit leben zu können.“ März, 2018